Amazon Appeal Service

Beschwerdeservice für die Sperrung des Amazon-Verkäuferkontos

Beste Anbieter von Amazon-Kontoeinspruchsdiensten

Die E-Commerce-Landschaft hat sich radikal verändert. Diejenigen, die am frühesten angefangen haben, profitieren jedoch immer noch vom reifen Handel. Amazon ist eine dieser Plattformen, die beim Online-Shopping Pionierarbeit geleistet haben. Ein Dienst gestartet von Jeff Bezos begann zunächst mit dem Verkauf von Büchern. Und dann waren auch andere Verkäufer willkommen. Es wurde ein offener Markt für Leute, die verschiedene Produkte in verschiedenen Kategorien verkauften.

Wenn Sie Amazon analysieren, werden Sie das Gefühl haben, dass es eher eine Suchmaschine für Produkte ist. Es hat fast jede Art von Gerät oder Produkt, die man sich vorstellen kann. Amazon dient als ein Ort für alles. Dies wurde jedoch von der überwiegenden Mehrheit der mit der Plattform verbundenen Verkäufer erreicht. Nur sehr wenige Kunden wissen davon. Wenn Sie jedoch Verkäufer sind, wissen Sie, wie viel Wettbewerb derzeit besteht.

Und bei allem, was großartig ist, möchten einige Leute die Vorteile früher nutzen. Einige Kunden versuchten, die Plattform zu nutzen, und Verkäufer, die mehr Umsatz in kürzerer Zeit erzielen wollten. Dies führte dazu, dass Amazon sowohl seinen Kunden als auch seinen Verkäufern Regeln und Vorschriften auferlegte. Aber es ist die Verkäuferseite, die häufiger suspendiert wird, weil sie Qualitätsverursacher sind. Und wenn sie dies nicht tun oder unnötige Mittel ausprobieren, kann die Plattform ihr Konto sperren. In diesem Zustand kann man selbst Berufung einlegen, aber es ist ideal, nach einem Amazon-Berufungsdienst zu suchen. Warum? Weil die Chancen, dass Ihr Konto in kürzerer Zeit reaktiviert wird, in erster Linie viel höher sind.

Um mehr über den Amazon Appeal Service und die Sperrung des Verkäuferkontos zu erfahren, lesen Sie weiter unten.

Lesen Sie auch: Sind Amazon Appeal Services im Jahr 2021 wirksam?

Kann ich mein Verkäuferkonto ohne einen Amazon-Beschwerdeservice reaktivieren?

Dies ist eine der häufigsten Fragen, die in der Amazon-Verkäufergemeinschaft gestellt werden. Menschen, die Dienstleistungen über einen Amazon-Appelldienst erbringen, sind Menschen wie Sie und ich. Es geht nicht darum, ob Sie es schaffen, sondern um die Wirksamkeit. Wir sind ein Amazon-Appellationsdienst und wissen, dass es keine Raketenwissenschaft ist. Um effektiv und präzise zu sein, sollten Sie sich jedoch darum kümmern. Erstens hat Amazon Anweisungen zur Berufung gegeben. Und wenn Sie zuversichtlich genug sind, fahren Sie fort.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, das vorliegende Problem zuerst zu verstehen. Schreiben eines Amazon Beschwerdebrief ist nicht schwierig, aber Sie müssen das Problem verstehen und eine notwendige Lösung finden, um es anzugehen. Wenn Amazon ein Verkäuferkonto sperrt, sendet es dem Verkäufer im Idealfall eine Benachrichtigung. In dieser Benachrichtigung wird der Grund angegeben, warum das Konto gesperrt wurde. Wenn Sie es verstehen, versuchen Sie, einen Brief zu verfassen, in dem Amazon erklärt, wie Sie dieses Problem lösen können. Und Sie müssen präzise sein und das Problem verstehen. Und zu guter Letzt keine Panik.

Und wenn Sie dies einfach auslagern möchten, können Sie einen Amazon-Appell-Service mieten. Ich kann Ihnen versichern, dass sich Ihre Investition lohnt, insbesondere wenn Sie während der Aussetzung täglich Ihr Geschäft verlieren.

Gründe für die Sperrung des Amazon-Verkäuferkontos

Gründe für die Aussetzung des Amazon-Verkäufers

Mit der Anzahl der zunehmenden Produkte auf einer Plattform steigt auch die Anzahl der Gründe, warum man suspendiert werden kann. Warum? Weil es mehr als eine Möglichkeit gibt, können Verkäufer gegen diese Regeln verstoßen. Und bei einer so großen Community ist es unnachgiebig, dass es eine Liste geben sollte und nicht nur ein paar Punkte. Daher haben wir im Folgenden einige wirklich häufige Gründe für eine Aussetzung des Amazon-Verkäufers genannt:

  • Mehrere Konten: Wenn Sie mehrere Verkäuferkonten bei Amazon haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Sperre erhalten. Amazon erlaubt ein Verkäuferkonto pro Person. Der AI-Algorithmus kann Ihre Anmeldeinformationen auschecken. Und wenn es mit einem anderen Konto übereinstimmt, kann es zu einem Suspendierungsstreik kommen und ein Amazon-Berufungsdienst erforderlich sein.
  • Unangemessene Auflistung: Gemäß den Richtlinien von Amazon gibt es bestimmte Produkte, die man auf der Plattform nicht verkaufen kann. Dies kann länderspezifisch sein oder einfach von Amazon auf der gesamten Plattform verboten werden. Zum Beispiel ist in Indien der Verkauf von Spielzeug für Erwachsene verboten und daher darf niemand es verkaufen. Und wenn Sie beim Verkauf bei Amazon erwischt werden, wird Ihr Konto gesperrt.
  • Werbung für Ihre Website: Amazon ermöglicht den Verkauf verschiedener Produkte verschiedener Marken mit ihrer Website. Sie können jedoch nicht für ihre E-Commerce-Plattform werben. Wenn Sie dies tun, benötigen Sie möglicherweise einen Amazon-Appell-Service.
  • Auflistung eines nicht authentischen Artikels: Wenn die Kunden Ihr Produkt als nicht authentisch angeben, wird Ihr Konto möglicherweise gesperrt. Es gibt so viele Angebote bei Amazon, die behaupten, authentisch zu sein, dies aber nicht sind. Wenn dies bei Ihrem Produkt der Fall ist, rate ich Ihnen, den Verkauf einzustellen.
  • Auflistung gefälschter Artikel: Dieser ist ein Kinderspiel, alles zu verkaufen, was gefälscht ist, ist einfach illegal. Amazon hält sich für glaubwürdig für alle Produkte, die auf der Plattform aufgeführt sind. Wenn Sie jemand verkaufen, von dem Sie glauben, dass er gefälscht ist, erhalten Sie die erforderlichen Daten zum Produkt. Und wenn möglich, hören Sie einfach auf zu verkaufen, bis Sie Klarheit gewinnen.
  • Sicherheitsbeschwerden: Amazon ist sehr auf dem neuesten Stand, wenn es um Sicherheitsbestimmungen geht. Wenn Ihr Produkt dies zufällig verletzt, stellen Sie sicher, dass Sie es reparieren oder einfach aufhören, es zu verkaufen. 
  • Bilder, die eingeschränkt sind: Es gibt viele Arten von Bildern, die eingeschränkt sind. Wenn Sie ein Bild gepostet haben, das nicht für die Plattform geeignet zu sein scheint, nehmen Sie es ab. Es ist auch nicht gestattet, das Bild eines anderen Produkts zu verwenden. Dies ist einer der häufigsten Gründe für die Aussetzung des Verkäufers. Viele Anfragen, die wir erhalten, beziehen sich auf dieses eine Ereignis. Verkäufer verwenden häufig Bilder, für die sie keine Berechtigung haben. Wenn Sie dies tun, hören Sie auf, dies bedeutet, dass Sie gegen die IP-Richtlinien verstoßen und einen Amazon-Beschwerdedienst benötigen würden.
  • Gebrauchtartikel Verkauft: Amazon erlaubt den Verkauf gebrauchter Artikel, jedoch in der Kategorie "Renoviert". Wenn Sie einen gebrauchten Artikel als Neuware verkaufen, kann eine schlechte Kundenbewertung Sie an die Schwelle der Aussetzung bringen. Vermeiden Sie dies und stellen Sie sicher, dass alles, was Sie verkaufen, ein Kinderspiel ist.
  • Abgelaufene Artikel: Amazon ist auch die Heimat verderblicher Gegenstände. Amazon ist normalerweise für Gadgets bekannt, verkauft aber auch eine Vielzahl anderer Produkte. Wenn Sie ein Produkt verkaufen, das abgelaufen ist, kann dies eine große rote Fahne sein. Sie müssen die von Ihnen gelieferten Produkte überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Sie Amazon als legitimes Unternehmen behandeln. Es ist möglich, eine Wiedereinstellung zu erhalten, aber solche Aktivitäten erschweren die Aufgabe auch für einen Amazon-Berufungsdienst.
  • Artikel nicht wie beschrieben verkauft: Die Produktbeschreibung ist ein viel größeres Problem. Verständlicherweise muss man sich einem harten Wettbewerb stellen. Es ist jedoch kein Grund, Verknüpfungen zu finden, wenn die Plattform dies sehr verachtet. Viele Verkäufer beschreiben die Fähigkeiten des Produkts viel übertriebener als sie sein sollten. Wenn Sie dafür negatives Feedback erhalten, ist dies völlig Ihre Schuld. Eine Beschreibung soll Ihr Produkt auf die richtige und wahrheitsgemäße Weise präsentieren. Und vertrauen Sie mir, es ist der Weg, um ein reibungsloses Geschäftserlebnis auf der Plattform zu haben. Wenn Sie daher keinen Amazon-Appell-Service speziell für die Wiedereinstellung mieten möchten, vermeiden Sie ihn um jeden Preis.
  • Fehlerrate hoher Ordnung: ODR oder Order Defect Rate ist der Prozentsatz der fehlerhaften Bestellungen, die von Ihnen versendet werden. In den Augen der Plattform ist dies eine schwerwiegende Straftat. Im Idealfall erlaubt Amazon nur einen ODR von nicht mehr als 1%. Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich eines defekten Produkts erhalten, stellen Sie daher sicher, dass Sie es vorzeitig reparieren.
  • Hohe negative Kundenerfahrung (NCX): Kundenbewertungen sind der Spiegel der Art von Service, die Sie Ihren Kunden anbieten. Wenn Sie durchweg schlechte Bewertungen erhalten, ist das Produkt wahrscheinlich schuld. Wenn Ihnen dies passiert, ergreifen Sie sofort Maßnahmen. Als Amazon-Appell-Service bitten wir unsere Kunden im Idealfall, dasselbe zu tun. Es ist einfacher zu ändern, was Sie verkaufen, als Ihr Verkäuferkonto zu verlieren.

Dies waren einige der häufigsten Gründe für eine Aussetzung des Verkäufers. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Konto jemanden verletzt, überprüfen Sie es so schnell wie möglich. Außerdem wird ein Konto häufig aus mehreren Gründen gesperrt. Es kann schwierig sein, Fehler zu beheben, aber machen Sie Ihre Prüfung so gründlich wie möglich. Und handeln Sie so schnell wie möglich, wenn Sie es für die Zukunft reparieren lassen, könnte dies zu einem Streik führen. Das ist bei einigen unserer Kunden in der Vergangenheit passiert und kann auch bei Ihnen passieren.

Konto gesperrt? Ruf uns jetzt an!

Wie kann Ihnen unser Beschwerdeservice helfen?

Beschwerdebrief von Amazon

Wenn es um den Beschwerdeservice von Amazon geht, spielt der Beschwerdebrief die Hauptrolle. Das Einspruchsschreiben von Amazon ist die einzige Kommunikation zwischen Ihnen und Amazon, mit der Ihr Konto wiederhergestellt werden kann. Wenn es nicht in die richtige Richtung gelandet ist, kann es einige Zeit dauern. Im Wesentlichen ist dies der Grund, warum so viele Menschen Beauftragen Sie einen Amazon Appeal Service. Wie bereits erwähnt, ist es einfacher, Ihr Konto im ersten Versuch wiederherzustellen. Andernfalls kann es viel Zeit in Anspruch nehmen und Sie am Ende viele Geschäfte verlieren.

Wenn wir jetzt weiter darüber sprechen, ist ein Amazon-Appellbrief das Hauptgericht, aber die Hauptzutat ist der Aktionsplan. Ein Aktionsplan ist die rechtmäßige Maßnahme, die wir ergreifen werden, um das von Amazon gemeldete Problem zu beheben. Dazu gibt es einige Dinge, auf die wir achten:

  • Lesen Sie die von Amazon gesendete Benachrichtigung sorgfältig durch.
  • Machen Sie sich ein klares Bild über das Problem und die Verletzung Ihres Kontos.
  • Erstellen Sie nun die erforderlichen Schritte, wie Sie sie beheben werden.

Es ist viel aufwändiger als dies, aber diese Schritte sind die Hauptzutaten. Außerdem ist jede Wiedereinstellung einzigartig. Daher ist es wichtig, dass wir jede Wiedereinstellung anders behandeln. Unsere Erfahrung mit diesen macht es uns jedoch immer leicht, jede Anfrage zu bearbeiten.

Entdecken Sie unsere Amazon-Suspendierungs-Einspruchsdienste

Nachdem wir einen Aktionsplan für eine bestimmte Abfrage erstellt haben, schreiben wir einen Amazon-Appellbrief. Es ist wie jeder andere Brief, aber ein bisschen anders. Es ist beabsichtigt, so viel wie möglich in so wenig wie möglich zu sprechen. Und obendrein ein wenig strukturiert sein. Daher sind im Folgenden einige der Praktiken aufgeführt, denen wir folgen:

  • Prägnant und präzise: Wie oben erwähnt, "Sprechen Sie mehr mit weniger Worten". Es gibt so viele Appelle, die Amazon täglich erhält. Daher wird es wichtig, dass wir alles so einfach wie möglich erwähnen. Und versuchen Sie, es so kurz zu machen, dass der Vertreter es leicht lesen kann.
  • Aktionsplan: Da wir bereits einen Aktionsplan ausgearbeitet haben, ist es jetzt an der Zeit, ihn richtig zu erklären. Wir versuchen, Aufzählungszeichen zu verwenden, um die Effektivität beim Scannen des Briefes zu erhöhen. Darüber hinaus ist jeder Punkt ein klarer Hinweis darauf, welche Schritte wir unternehmen werden.
  • Struktur: Jeder geschriebene Inhalt ist ein Teil einer Geschichte, die eine Erzählung hat. Wir sagen das, weil die Erzählung wichtig ist. Wir stellen sicher, dass wir alles in der richtigen Reihenfolge erwähnen und jede Ausgabe einzeln behandeln, um zu erklären, wie damit umgegangen wird.
  • Intonation: Es ist wichtig, den Ton des Briefes in Schach zu halten. Man muss verstehen, dass die Fähigkeit, bei Amazon zu verkaufen, eine Chance ist. Unter Beibehaltung dieses Gedankens wird der gesamte Brief konstruiert. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Regeln und Vorschriften auf lange Sicht für die Verkäufer selbst gelten. Wenn Sie eine ehrliche, hart arbeitende Person sind, die versucht, Ihren Lebensunterhalt richtig zu verdienen, werden Sie verstehen, warum dies geschieht.

Als Amazon-Berufungsdienst nehmen wir die Konstruktion der Berufung sehr ernst. Dies ist eine unserer Kernaufgaben und wir nehmen sie sehr persönlich.

Idealer Zeitpunkt für die Wiederherstellung des Verkäuferkontos

Es gibt keine Spezifität mit der Zeit. Wie bereits erwähnt, ist jede Wiedereinsetzung in ihrem eigenen Sinne einzigartig. Wir haben Zeiten erlebt, in denen unsere Beschwerdebriefe die Konten innerhalb von 24 Stunden wieder hergestellt haben. Wenn ein Kunde zu uns kommt und einen Brief zur Wiedereinstellung versucht, kann die Wiedereinstellung einige Zeit dauern. Bei Amazon-Appellen ist das erste Mal der Reiz. Stellen Sie daher sicher, dass der Amazon-Appellbrief zum ersten Mal selbst gut genug ist.

Wie kann man die Kontosperrung in Zukunft vermeiden?

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Das erste ist, proaktiv mit allem umzugehen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, einen Amazon-Appellierungsdienst zu beauftragen. Es gibt viele Dienstleistungen, einschließlich uns, die Suspendierungsprävention bieten. Es besteht kein Zweifel, dass es schwierig sein kann, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen. Dies ist der Grund, warum so viele Verkäufer die Pflege ihres Verkäuferkontos an Amazon Appeal Services auslagern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Amazon-Einspruchsdienst sind, können wir Ihnen vielleicht helfen. Wir bieten Dienstleistungen wie die Verhinderung der Sperrung von Verkäufern, regelmäßige Überprüfungen des Kontozustands und die Verkaufsförderung an. Deshalb holen Sie sich bei Interesse Ihr kostenloses Beratungsgespräch von indem Sie hier klicken.

Kontaktieren Sie uns

Unser Standort

642 N Highland Avenue, Los Angeles,
USA

Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns eine Email

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!
Chatten Sie mit unserem Experten
1
Lass uns reden....
Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?